Ihr braucht Trost? Bitte.

Semifreddo di Marroni

Semifreddo di Marroni. Mit Meringue, Gelato al Fior di Latte und Quittensirup.

Vermicelles ist so 2005. Das ist meine neue, halbgefrorene Interpretation von feinstem Maronenpüree. Und ich könnte mir in diesen Herbsttagen nichts Tröstlicheres vorstellen.

Zutaten
600 g Maronen (am besten über Kohle oder im Ofen geröstet für einen rauchigeren Geschmack).
Alternativ kann man auch tiefgefrorene Maronen verwenden.
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
300 ml Vollrahm
20 g Kakaopulver
100 g Puderzucker
4 cl Kirsch (am besten den genial-rauchigen Bongkirsch)

Zubereitung
Geröstete, geschälte Maronen im Vollrahm weichgaren.
Salz und Vanillemark dazu.
Pürieren, Kirsch, Puderzucker und Kakao dazugeben.
Das Püree soll eher flüssig-fliessend sein.
Abschmecken, auskühlen lassen und portioniert in Zip-Beutel einfrieren.
Zum Servieren einfach in Stücke brechen und nach Belieben mit Gelato, Meringues, Quittensirup und Rahm garnieren.


Kommentieren

 


Handcrafted by kubus media.