Da capo da Mamma

Wieder einmal angekommen und wieder ein Mahl das ankommt und willkommen heisst. Mehr darüber habe ich mal festgehalten unter Empfangskonsommee.


printf(__('%1$s to %2$s','simpla'), comments_number(__('Kein Kommentar','simpla'), __('Ein Kommentar','simpla'), __('% Kommentare','simpla')), get_the_title()) ?>

  1. Magdi am 2. August 2012 at 11:04:

    Suppe bei den momentanen Temperaturen geht überhaupt nicht:)

    -
  2. Shoko am 3. August 2012 at 22:48:

    Wenn ich von einer Reise zurückkomme, habe ich Appetit auf eine japanische Nudelsuppe (Ramen). Sie ist leicht für den Magen und wärmt den ermüdeten Körper auf.

    Auch im Hochsommer essen Japaner knallheiße Nudelsuppe und trinken heißen grünen Tee. Nach dem Verzehr schwitzt man viel, aber nachher fühlt man sich angenehm kühl.
    Besser als nur mit kalten Sachen …….

    -
  3. Claudio am 4. August 2012 at 00:11:

    Ach, halb so wild, Magdi, Pescasseroli liegt auf 1.167 M.ü.M., da wirds nicht ganz so heiss. Bin ganz deiner Meinung, Shoko, kenn ich auch von Marokko: Heisser Minzetee bei heissen Temperaturen – genau das Richtige!

    -

Kommentieren



Blog (RSS), Kommentare (RSS)
Handcrafted by kubus media.