Feier des Tages.

A casa AT Verlag

 

Heute, am 10. August, ist es genau 10 Jahre her, seit ich hier den ersten Text veröffentlich habe. Ende September erscheint mein viertes Kochbuch! Ich werde 50! Und mein Sohn wird 18!!! Ich sage nur: La vita è bella.

Aber vor allem sage ich: GRAZIE MILLE!

Euch allen, die ihr diesen Blog lest. Mir Aufmerksamkeit und Treue schenkt. Meine Rezepte liebt und nachkocht. Allen, die kommentieren, sich mit mir austauschen, still geniessen oder mich weiterempfehlen. Danke!

Ihr alle seid mitverantwortlich, dass ich meine grösste Passion zur Profession machen kann: Über Essen schreiben.

Und ich verspreche, es geht weiter! Ich bin kein bisschen müde. Manchmal fehlt einfach ein wenig die Zeit, um hier mehr zu schreiben. Geduld, da kommen noch ganz schöne Sachen auf euch zu!

Wie oft habe ich die Idee verworfen, die Seite neu zu gestalten? Technisch muss man bald was machen. Aber ich denke, nach so vielen Jahren muss man das Rad nicht neu erfinden.

Wenn ich mir all die super stylischen Foodblogs da draussen anschaue, bin ich zwar ziemlich beeindruckt. Denke aber auch: Weniger ist mehr. Genau wie beim Kochen. Anonyme Köche steht noch immer recht eigenständig da. Und das soll so bleiben.

Oder seht ihr das anders?

Schreibt mir doch, was euch gut oder weniger gut gefällt.
Unter all den Kommentaren verlose ich 3 meiner neuen Kochbücher. 

Heute in einer Woche gebe ich den Gewinnern per E-Mail Bescheid.

Und jetzt mach ich eine gute Flasche auf: Cin-cin!


printf(__('%1$s to %2$s','simpla'), comments_number(__('Kein Kommentar','simpla'), __('Ein Kommentar','simpla'), __('% Kommentare','simpla')), get_the_title()) ?>

  1. Claudia Bogensberger am 10. August 2017 at 18:26:

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Der Blog ist eine echte Bereicherung meines Lebens!

    Ich danke für jedes Rezept, die vielen Tipps und die interessanten Ausführungen!

    Auf die nächsten zehn Jahre!
    liebe Grüße
    Claudia

    -
  2. padrone am 10. August 2017 at 18:30:

    Lieber Claudio, meinen ganz herzlichen Glückwunsch!!!!
    Eine meiner steten Wasserstellen im Netz.
    Was mir weniger gut gefällt? ….. Stunden später … dass es das wunderbare Video hier (nach „Über den Autor“): https://www.amazon.de/Anonyme-K%C3%B6che-Innovationsprojekte-Claudio-Principe/dp/383381814X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1324133735&sr=8-1 nur so versteckt gibt.
    Lieben Gruß, Micha (padrone)

    -
  3. Claudia Uth am 10. August 2017 at 18:30:

    Erst einmal Gratulation und happy 50! Das Alter haben wir gemeinsam…
    Die Blogbeiträge sind spannend, unterhaltsam, vielseitig und vor allem eines- authentisch! Gratulation. Es geht nicht um flüchtig Verkostetes und Fotografiertes, sondern um die Auseinandersetzung mit wirklich gutem Essen. Chapeau und Salute!!! Auf viele weitere Blogposts!

    -
  4. Franziska am 10. August 2017 at 18:31:

    Lieber Claudio
    mir gefällt der Blog sehr gut – klare Strukturen, wenige aber schöne Fotos – ich finde es sehr „beruhigend“ hier zu lesen! Von mir aus braucht es keine grafischen Änderunge. Was mir aber manchmal fehlt, ist eine gute „Verschlagwortung“ der Beiträge – so ein Stichwortverzeichnis, das wäre toll. Aber eigentlich auch nicht notwendig, da ich ja die Rezepte in deinen Kochbüchern suchen kann…und da würde ich mich über das neue Kochbuch sehr freuen!!

    Danke Dir für die 10 Jahre voller tolle Blogbeiträge und deine wunderbaren Kochbücher – das sind bei uns die einzigen Kochbücher (ausser – ich gebs zu – Betty Bossy Backbücher) welche sehr(!!) häufig in Gebrauch sind!!!

    (und das Buch Italien vegetarisch ist mein Standard-Mitbringsel bei Einladungen…)

    Herzliche Grüsse aus (fast) Basel
    Franziska

    -
  5. Susi Reh am 10. August 2017 at 18:34:

    Herzlichen Glückwunsch zu all diesen lebenswerten, besonderen Jubileen…. Unser Tun wurde immer wieder positiv durch diesen fantastischen Blog und die wundervollen Bücher bereichert. Da fällt mir spontan ein : Zwischen den “ Anonymen Köchen „, dem „Italien vegetarisch“ und dem „Sommer“ wäre noch Platz für genau EIN Buch. Zwinkerzwinker.

    -
  6. Thea am 10. August 2017 at 18:36:

    Lieber Claudio, Gratulation zum 10. Noch mehr Gratulation zum bevorstehenden 50. Am meisten Gratulation dem Herrn Sohn, der hier in D nun wählen dürfte, wenn Sein Geburtstag vor dem 24.9.liegt. So oder so, alles Liebe.
    Zu Deinem Blog, den ich wahnsinnig gerne lese und immer wieder zu Rate ziehe – schon seit Jahren: Stil (und Geschmack) ist, wenn man nichts mehr weglassen kann. (Jil Sander oder Giorgio Armani – leider vergessen.
    Grazie mille für alles und Salü aus Berlin.

    -
  7. Thomas am 10. August 2017 at 18:42:

    Glückwunsch und auf weitere 10 Jahre (Blog) und 50 ist ja das neue 20 😉

    -
  8. Dirk am 10. August 2017 at 18:43:

    Ui, exakt sieben Jahre älter als mein Erstgeborener! Weiter so, auf die nächsten zehn und dann noch viel.mehr!

    -
  9. tobias am 10. August 2017 at 18:43:

    Happy Birthday 50! Happy Birthday to your son! Happy Birthday to your blog! Best wishes for your upcoming new stage of life!

    -
  10. Natalie Simons am 10. August 2017 at 18:43:

    Lieber Claudio, da gratuliere ich ganz herzlich! Danke, dass Du schreibst und kochst und überhaupt, dass Du da bist. Es ist wirklich immer appetitanregend und macht meinen Tag ein bisschen heller. Mach bitte einfach weiter so.

    -
  11. Gérard Dirks am 10. August 2017 at 18:45:

    Lieber Claudio

    Ich freue mich auf das neue Buch, habe die andere sehr genossen!

    Gruss
    Gérard

    -
  12. Margit Kunzke am 10. August 2017 at 18:47:

    Lieber Claudio,

    Herzlichen Glückwunsch zum 10. GeburtstagDeines Blogs, den Du hoffentlich so lässt wie er ist: ganz hervorragend normal geschrieben und gekonnt fotografiert von jemandem, der gern kocht und isst. Man merkt einfach die Freude am Genuß in Deinem Blog.
    Liebe Grüße aus Spanien
    Margit

    -
  13. Kata am 10. August 2017 at 18:48:

    Lieber Claudio, herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum – 10 Jahre schon, toll 🙂
    Ich weiss gar nicht mehr, wie ich vor Jahren auf deinem Blog gelandet bin, aber seit dem bin ich treuer Leser. Besonders gut gefällt mir dein Respekt vor den Lebensmitteln, sei es tierischer- oder pflanzlicher Herkunft. Man braucht nicht viele Zutaten, dafür aber von allem nur das Beste. Das habe ich mir als Leitsatz vor Jahren gemerkt und versuche es auch beim täglichen Kochen umzusetzen.
    Deinen Blog mag ich so, wie er ist. Unaufgeregt und authentisch. Ich brauche keine fancy Superfoods sondern ehrliche Küche. Besonders gefällt mir, dass du auch rege auf Instagram unterwegs bist.
    Mach weiter so und auf viele noch folgende leckere Gerichte.

    Viele Grüße aus dem grauen Süden Deutschlands.

    -
  14. Fabienne am 10. August 2017 at 18:48:

    Ciao Claudio!
    Tanti auguri zu 10 Jahre ANONYMEKÖCHE – ich musste gleich heute während dem Essen an dich denken und an die wunderbaren Sommer die wir als Familie (leider haben wir uns sehr selten gesehen) in Pescasseroli verbracht haben. Deine Beiträge sind wahnsinnig inspirierend und nicht nur ein Augen- sondern auch ein Gaumenschmaus! Ich mag das einfache und übersichtliche Design deines Blogs ;)! Weisst du was auch wahnsinn ist, dass ich deine Jungs – entschuldige, jungen Männer – das letzte Mal als kleine Knöpfli gesehe habe! Mach so weiter und hoffentlich vergehen nicht weitere 10 Jahre bis wir eine kleine Familienzusammenkunft machen. Salutti a tutti – Fabienne

    -
  15. Daniela am 10. August 2017 at 18:48:

    lieber claudio, ganz herzlichen glückwunsch und vielen dank für die inspirationen und den tipp Opera02 🙂

    -
  16. Le rOnd am 10. August 2017 at 18:49:

    Lieber ein anonymer Koch in der Küche, als ein anonymes Menue auf dem Tisch!

    -
  17. Pascale am 10. August 2017 at 18:49:

    also, zuerst einmal alles wunderbare zu den Geburtstagen! Am Herd bin ich leider eine Niete – ich wünschte das wär anders, aber mit einem tollen Koch an meiner Seite (der immer wieder bei dir vorbeischaut….) wird das wohl nichts mehr. Nichtsdestotrotz liebe ich es, in schönen Kochbüchern zu stöbern und mir vorzustellen, das alles dann irgendwann doch nachzukochen. Bis dahin bleibt mir nur dies: essen, trinken und geniessen – und deshalb erheb ich das Glas auf dich und deine herrlichen Rezepte!
    Danke.

    -
  18. Manfred am 10. August 2017 at 19:00:

    Hey Claudio
    Rate: welches ist mein Lieblingsrezept deines Blogs? Hat mit freischwimmen und Fischen zu tun….
    einfach und genial und gut.
    Auf die nächsten 10 Jahre!
    Grüsse aus Zürich
    Manfred

    -
  19. Lisa Sch am 10. August 2017 at 19:01:

    Meine herzlichsten Glückwünsche zu den diversen Jubiläen!
    Was mir hier besonders gut gefällt? Fave a La poverella! Das beste Rezept seit langem und schon so oft nachgekocht 🙂
    Vielen Dank und viele Grüße!

    -
  20. Marcel am 10. August 2017 at 19:01:

    Alles Gute!
    Und vielen Dank für zahlreiche kulinarische Inspirationen, bitte weiter so!

    -
  21. Andrea am 10. August 2017 at 19:07:

    Lieber Claudio!
    Auch von mir die allerherzlichsten Glückwünsche zu all deinen Jubiläen!
    Und den allerherzlichsten Dank für meinen geliebten, nach deinem Rezept hergestellten, und innigst geliebten Lievito Madre!
    Herzlichst Andrea⭐️🍾🥂

    -
  22. Kai am 10. August 2017 at 19:09:

    Ciao, Claudio!
    Glückwunsch zum Blog-Jubiläum – zehn Jahre eine Bloggerei, eine echte Leistung, Hut ab!
    An Deinem Blog-Design würd‘ ich bei einer Neugestaltung gar nicht so viel rumschrauben, das ist zwar schlicht, aber gradlinig, übersichtlich und gut lesbar. Und zudem: Nach so langer Blog-Lebenszeit steht dieses Design einfach optisch für Anonyme Köche und hat einen sehr hohen Wiedererkunngungswert.
    Grüße und auf die nächsten 10 Jahre!
    Kai

    -
  23. Chris am 10. August 2017 at 19:21:

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Claudio, zum 10-jährigen!

    -
  24. Tobias am 10. August 2017 at 19:21:

    Zehn Jahre schon? Herzlichen Glückwunsch zu deinem sensationellen Blog und zu deinem neuen Kochbuch! Seit zehn Jahren klebe ich an deinen Lippen beziehungsweise Tasten und freue mich über jeden neuen Post. Keep on cooking!

    -
  25. Lena am 10. August 2017 at 19:40:

    Du bist der beste!!!! Fan der ersten Stunde!!!!!

    -
  26. Thorsten am 10. August 2017 at 19:51:

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum! Ich bin gespannt auf Dein neues Werk!

    Viele Grüße
    Thorsten

    -
  27. Karin am 10. August 2017 at 19:54:

    Lieber Claudio
    Ich wünsche dir, deinem Sohn und dem Blog alles Liebe und Gute zum Geburtstag 🎉
    Gefeiert wird bestimmt richtig, mit gutem Essen und so.
    Liebe Grüsse
    Karin

    -
  28. craftedatseven am 10. August 2017 at 20:14:

    Auguri, Auguri! Wünsche dir, deinem Sohn sowie deinem Blog weiterhin alles Gute und viele schöne Momente! Immer wieder freue ich mich, wenn es etwas Neues von dir und deinen Kochkünsten zu lesen und bestaunen gibt. Ich hoffe, dass dies noch lange so bleibt 😉

    -
  29. Frank am 10. August 2017 at 20:20:

    Hallo Claudio!
    Dein Blog wird 10 und ich bin heute 50 geworden! Wenn das nicht zusammen passt! Wann genau ist Dein Geburtstag?
    Es lebe die Besinnung auf’s Wesentliche und der Genuß!

    In diesem Sinne: Weiter so!

    LG
    Frank

    -
  30. Silvia Schmidt am 10. August 2017 at 20:21:

    Lieber Claudio,

    dein Blog ist toll, so wie er ist! Ich freu mich immer auf neue Rezepte von dir, denn die machen Lust auf Kochen, Essen und Genießen. Und über das Kochbuch würde ich mich wahnsinnig freuen.
    Liebe Grüße aus Hessen
    Silvia

    -
  31. Berliner Küche am 10. August 2017 at 20:32:

    Zu weniger gut kann ich nicht viel sagen, aber besonders gut dafür umso mehr! 🙂 Ein Dauerfavorit: Das Pane Pugliese. Weiter so!

    -
  32. Patrik am 10. August 2017 at 20:48:

    Ich weiß nun gar nicht genau was man -vor allem nach 10 Jahren- noch besser oder schöner oder anders machen könnte. Mir gefällt glaube ich bei Dir vor allem das unaufgeregte, die Leichtigkeit, quasi die kulinarische Sprezzatura – und das obwohl Du wie wenig Andere deine Begeisterung ganz wunderbar mitreißend zu Papier bringst.
    Du schreibst auf Augenhöhe mit deinen Lesern, will sagen Du nimmst sie ernst und zeigst daß du sie schätzt. Das ist leider eine Seltenheit, glaube ich.
    Auf die nächsten 10, ach was: cent’anni!

    -
  33. José am 10. August 2017 at 20:59:

    Felicidades Claudio!

    Dir und deinem Sohn alles Gute!
    Du warst seinerzeit mit eines der ersten Blogs, denen ich gefolgt bin und heut zu Tage immer wieder ein Ort, an den ich immer wieder gern zurück komme um zu verweilen.
    Mach weiter so! Auf die nächsten 10!

    De todo corazón,
    José

    -
  34. Petras Braun-Lichter am 10. August 2017 at 21:28:

    Herzlichen Glückwunsch, das ist ein Grund zum Feiern! Ich freue mich auf viele weitere Rezepte und Inspirationen, Deine Begeisterung in jedem Rezept zu spüren ist für mich ein Vorbild. Ich freue mich, dass ich Dich zufällig entdeckt habe. Liebe Grüße Petra Braun-Lichter.

    -
  35. Katrin am 10. August 2017 at 21:30:

    Lieber Claudio, da wollte ich nur noch mal kurz auf deiner Seite vorbei hüpfen, um nach zu sehen, wie das noch mal mit dem Lievito Madre Ansatz geht….ich habe Brombeerweintrester und da habe ich gedacht, was mit Birnen oder Äpfeln geht…, da lese ich diesen schönen Eintrag. Mein Sohn ist auch gerade 18 geworden und es gibt im Leben manchmal so Wegsteine, auf die man sich mal kurz setzen und sich umschauen kann. Das macht schon Spaß, dabei so einen großen Sohn im Blickfeld zu haben. Dein Blog ist toll, einer meiner ersten Entdeckungen in der Richtung und immer noch…tja, eigentlich der Beste. Bitte mach da draus nicht dieses bunte Getöse, wo man Produktplazierungen nicht mehr von Post unterscheiden kann, so wie das auf vielen anderen Blogs ist. Dein Design ist einzigartig und gut, genau wie der Name. Und diesen Kommentar schreibe ich nicht, um dein neues Kochbuch zu bekommen, das werde ich mir nämlich auf jeden Fall sowieso besorgen. Ich habe auch bald Geburtstag. Ich wünsche dir alles Gute und bleib wie du bist klingt immer blöd, weil es Stillstand ist, gehe weiter deiner Nase nach, die weiß den Weg. Liebe Grüße von Katrin (Frau Tonka)

    -
  36. Patrick am 10. August 2017 at 21:36:

    Hei! Bellino! Wisch no? „Ich kann es nicht mehr hören, ihr s…… “ Wär hätt das dängt dass sich do druss so viil unglaublig tolls entwigglet. Isch doch eifach nur geil!!! Wytter so!!! Und hoffentlig stosse mr gly mol zämme druf a und schwelge e bilzzli in Erinnerige. A presto!

    -
  37. Hannah am 10. August 2017 at 21:43:

    Gut: Komplizierte Dinge einfach erklärt
    Nicht gut: zu wenige Einträge

    -
  38. graham am 10. August 2017 at 21:47:

    da ich diesen band noch nicht habe würde ich mich freuen, die lücke zu schliessen 😉

    -
  39. Claudia am 10. August 2017 at 22:12:

    lieber claudio

    wie dein neuestes buch auch die überschrift trägt „sinnliches kochtagebuch“, ist es für uns als leser bei deinen beiträgen eine reise für ALLE sinne. ein grosses kompliment an dich & deine arbeit. BRAVO!

    herzlich
    claudia

    -
  40. Carsten am 10. August 2017 at 22:14:

    Auguri!

    Ändern müsstest Du nichts, wenn’s doch passiert, bin ich sicher es hat Stil und Klasse.
    Nichts hat meine Kulinarik so beeinflusst wie dieser Blog. Und seit meine ganz eigene Lievito madre
    lebt und gedeiht, bin ich eh nahezu dauerhaft hungrig und happy.

    Grazie.

    -
  41. Isabelle am 10. August 2017 at 22:42:

    Von Grund auf gut! Mein liebstes Rezept aus diesem Blog! 😋 Bitte nichts ändern, besser kann es nicht werden! Herzlichen Glückwunsch zu all den Geburtstagen!

    -
  42. miraculix am 10. August 2017 at 23:35:

    Fauler Sack! Koch mal wieder was! Monatelang guckt man vorbei, und was fehlt, sind die einfachen seelenvollen Zubereitungen, die mich hier eigentlich mal hergelockt haben. Daran fehlt es schon seit gefühlten Jahren.

    -
  43. Michèle am 10. August 2017 at 23:40:

    Auguri! Deine Arbeit ist Inspiration pur und macht unsere Münder immer wieder wässrig. Wenn wir bei dir vorbeischauen ist das wie ein kleines Bisschen Ferien. Mach unbedingt so weiter.
    Liebe Grüsse
    Michèle

    -
  44. Nina am 10. August 2017 at 23:40:

    Congratulazioni, Claudio, ti auguriamo ogni bene!

    -
  45. Andrea Welz am 10. August 2017 at 23:48:

    Auguri, auguri caro Claudio. Für einen anonymen Koch bist du mir ganz schön nah gekommen! Ich freue mich über deine Posts im Blog, auf Facebook oder Instagram. Ich bin begeistert von deinen Kochbüchern und deinem Interesse an deinen Lesern. Ich freue mich, dass man dich um Rat fragen oder Ermutigung bitten kann (Livieto Madre) … weiter so! Ich bin gespannt, was noch kommt! … und wenn es ein Kochbuch sein sollte, wäre das eine super Überraschung!
    Cordiali Saluti, Andrea

    -
  46. Marie-Isabelle Bill am 11. August 2017 at 05:42:

    Auguri, auguri, caro Claudio!
    Du darfst ruhig stolz sein auf die letzten 10 Jahre.
    Es war und ist immer eine Freude, in Deinem Blog zu stöbern, Neues zu lesen und zu entdecken. Manchmal konsultiere ich schlicht die früher aufgefallenen Einträge – meist mit Erfolg 😋
    Dein unaufgeregter, liebe- und humorvoller Stil bereitet Lese- und Essgenuss. Schlicht höhere Kunst.
    In den letzten Monaten haben mich die anonymen Köche immer gut begleitet und Freude bereitet: Kleine Lichtblicke, mille grazie!
    Mach weiter so und bleib wie Du bist – von den anderen gibt es schon genug 😉
    Saluti da Zugo Billi

    -
  47. Friederike Feldmann am 11. August 2017 at 06:43:

    Hallo Claudio, lass den Blog unbedingt so wie er ist, nur wieder mehr Rezepte😃, Happy Birthday! Viele Grüsse aus Konstanz, Rieke

    -
  48. Markus Kaufmannn am 11. August 2017 at 07:43:

    Da bin ich neugierig geworden! Gut kochen auf jeden Fall. Natürlich soll der Geschmack und die Aromen stimmen. Ich lass mich gerne von Ihnen inspirieren.

    -
  49. Melanie am 11. August 2017 at 08:02:

    Congratulazione !
    So und nicht anders.

    -
  50. Thomas am 11. August 2017 at 08:12:

    Lieber Claudio
    Herzliche Gratulation zum Geburtstag und zum Blog-Jubiläum. Es ist immer wieder eine Freude, und, Ja, weniger ist mehr. In diesem Sinne: bitte weiter so. Herzlich Thomas

    -
  51. Natalia Löwen am 11. August 2017 at 08:41:

    Hallo Claudio, ich bin seit 2013 dabei und ein Fan. Wirklich! Dein erstes Buch und das vegetarische gehören in das Top 10 meiner Lieblingskochbücher! Also, alles Liebe und weiter so!

    -
  52. Natalia Löwen am 11. August 2017 at 08:45:

    Nachtrag: was mit gut gefällt: deine wunderbaren witzigen Geschichten vom Blog im ersten Kochbuch. So dass es nicht nur ein Buch zum Kochen, sondern auch zum Schmökern ist! Ich hoffe, im neuen Buch ist wieder mehr Text 😉

    -
  53. Luca Grandjean am 11. August 2017 at 08:58:

    Hello,

    Herzlichen Glückwunsch! Sehr gerne lese ich Ihren Blog! Weiter so!

    -
  54. Amélie Strauß am 11. August 2017 at 09:05:

    Lieber Claudio,

    auch wenn ich hier sonst eher still, dafür aber umso begeisterter mitlese, und mich eher mal bei Instagram zu Wort melde (die Brote!!! <3), möchte ich es dennoch nicht versäumen, dir meine herzlichsten Glückwünsche auszusprechen.

    Alles Liebe,
    Amélie

    -
  55. lieberlecker am 11. August 2017 at 09:14:

    Happy Birthday Du Jüngling 😉
    Du sagst Grazie Mille? Ich, bzw. wir auch!
    Und wir freuen uns auf Fortsetzungen, viele hoffentlich!
    Ich brauche Dir nicht zu sagen, was Du wie anders machen solltest/könntest … denn Du machst das schon richtig!
    😀
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    -
  56. Susanne am 11. August 2017 at 10:28:

    Lieber Claudio, bitte einfach so weitermachen. Ich lese wahnsinnig gern hier mit, gratuliere von Herzen und freue mich auf die nächsten 1o Jahre. Mag sein, dass es stylische Blogs gibt da draussen – aber Deiner hat Stil und ist einzigartig. Das ist doch viel besser :-).
    Alles Liebe, Susanne

    -
  57. David am 11. August 2017 at 10:38:

    Oh wow, sind es wirklich schon 10 Jahre? U-N-B-E-F-U-C-K-I-N-G-L-I-E-V-A-B-L-E! Herzlichen Glückwunsch und auf viele weitere.

    Schau, da mit dem ändern müssen ist ganz einfach: Nix. Mach weiter so. Unbedingt! Dein Kochstil hat mich geprägt und über die Suchfunktion finde ich Antworten auf all meine Fragen. Zum Beispiel: Wie geht nochmal die Tourte à la Rhoubarbe Méringuée? Oder: Wie koche ich Spaghetti alle Vongole für meine Meeresfrüchteliebhaberinnen? Oder: Wozu ist die Bottaraga nochmals gut?

    Danke, lieber Claudio, dass Du uns alle an Deiner Sucht teilhaben lässt.

    Hermine

    -
  58. Matthias am 11. August 2017 at 12:52:

    Lieber Claudio, hätte ich die Wahl zwischen einem Tesla 3 und einem Porsche Speedster 356 so würde meine Entscheidung doch sehr schnell zu Gunsten des Oldtimer gefällt werden. Die Gründe dafür haben mit dem Charakter und der Eleganz des Fahrzeugs zu tun. Und niemand käme auf die Idee das Gefährt mit einem Autopiloten aufzurüsten.
    Dein Blog ist und bleibt ein Klassiker und das ist gut so.
    Liebe Grüße, Matthias

    -
  59. Dirk am 11. August 2017 at 14:30:

    Lieber Claudio, vor inzwischen 18 Jahren habe ich mit meiner Liebsten einen Vertrag geschlossen: Ich koche und kaufe ein, sie denkt an den Rest (ich glaube, die weiß gar nicht, wo die Küche ist…). Da stand ich also, keine Ahnung von so gut wie nichts; aber ich habe die Sache bis heute jeden Tag ernst genommen und bin natürlich immer weiter gekommen. Heute habe ich nicht nur „Gute Messer und ein Wetzstahl“, sondern sogar eine Art „Kochwürde“. Das habe ich zu großen Teilen Dir und Deiner wunderbaren Art mit Küchensachen umzugehen und davon zu erzählen zu verdanken. Grazie 1000!

    -
  60. Anja am 11. August 2017 at 14:54:

    Lieber Claudio,

    herzlichen Glückwunsch! Aber eigentlich sind ja wir es, die dir 1.000 Dank sagen müssen, weil du deine Rezepte, Erfahrungen und Gedanken mit uns teilst. Ob es der phantastische Kirschkuchen ist, der dir zum Betören der Nachbarinnen dient, bei mir eher der Restevertung von altem Brot oder die schnellen Ricotta-Gnocchi, zahlreiche deiner Rezepte haben es auf meine Favoritenliste geschafft. An Livieto Madre habe ich mich allerdings immer noch nicht rangetraut…
    Man merkt dir hier auf deinem Blog die Freude am Kochen, am Kochhandwerk, an guten Produkten und am Genießen an und das überträgt sich beim Lesen sofort auf mich. Ich habe nach dem Lesen immer das Gefühl, sofort in die Küche gehen zu müssen. Ganz vielen anderen wird es genauso ergehen. Und mehr geht eigentlich nicht.
    Gute Texte und atmosphärische Fotos sind entscheidend und die kommen in einer reduzierten Umgebung am besten zur Geltung.
    In diesem Sinne, mach bitte einfach so weiter!

    Liebe Grüße
    Anja

    -
  61. Heidi am 11. August 2017 at 15:54:

    Ich bin nach wie vor beeindruckt von diesen stürmisch-leidenschaftlichen Texten, manchmal a bissl arg wild! Tolle Inspirationsquelle, und nach Lissabon muss ich schon alleine wegen der Carabinieris. Das war ein sensationeller Bericht, Chapeau!

    -
  62. Uli am 11. August 2017 at 16:09:

    Super Leistung bin absolut beeindruckt, meine allerherzlichsten Glückwünsche. Auf die nächsten 10 Jahre.
    Congratulazioni

    -
  63. Lisa am 11. August 2017 at 16:24:

    Auguri, Claudio. Deine Rezepte in „Italien vegetarisch“ sind wunderbar und „verhebbed“ – mein Enkel Luca hat im Buch zig Lesezeichen eingeklebt und zwar bei allen Rezepten die ihm seine Nonna (ich) kochen soll. Wir sind fast durch und alle mundeten dem kleinen Feinschmecker. Bitte lass deinen puristischen Blog wie er ist, eine Wohltat.
    Einer deiner wunderbarsten Beiträge: die Geschichte vom Apfel, aus dessen Essenz letztlich ein Brot wurde. Perfetto, auch weil ich das mit eigenen Trauben nachgemacht habe – und es auch klappte.
    Alles Gute – dir und deiner Familie. Lisa kurz vor drei Wochen Apulien…

    -
  64. Mike am 11. August 2017 at 17:28:

    Lieber Claudio, Glückwunsch an Euch beide! Deinen Blog lass von außen wie er ist. Lediglich responsive sollte er werden, damit auch die Tablet- und Smartphone-Surfer etwas mehr davon haben.
    Wir waren letzte Woche am Bodensee. Als wir das letzte Mal dort waren, war Dein Großer noch ein recht kleiner. So lang ist das schon wieder her. Liebe Grüße an die Familie von Ingrid und mir.

    -
  65. Brotwein am 11. August 2017 at 17:54:

    Lieber Claudio, Glückwunsch! Ich lese den Blog schon so viele Jahre, seit wann weiß ich natürlich nicht mehr… Berichte, von denen ich nicht so viele brauche, sind die „glimmer“ „glitzer“-Storys mit den Koch-Stars, auch wenn Sie Dir bestimmt viel Spaß machen und Dein Leben bereichern. Nun, dann überblätter ich sie eben weiterhin 😉 . Einer meiner Lieblingsgeschichten ist die, wie Du im Schullandheim für die ganze Klasse Deines Sohnes kochst. Pizza Magherita, sag ich da nur. Absoluter Lieblingsbericht und „Rezept“ ist der mit den Mark aus dem Bein löffeln – nur mit etwas Fleur de Sel bestreut! So einfach so gut, das hatte ich danach das erste Mal selbst ausprobiert und weiß diese von vielen verschmähte Zutat als Delikatesse zu schätzen (Weicher Kern für harten Kern). Oder die Sache mit dem Filetsteak, das eher für die Ortsansässigen vom Fleischer zurückbehalten wird, und dafür eine Neuentdeckung bereit hält… Mir fallen da noch einige andere Berichte ein. Alles Gute Dir und Deiner Familie, Lieben Gruß aus München Sylvia

    -
  66. Marja am 11. August 2017 at 18:06:

    Herzlichen Glückwunsch!
    Authentisch und ehrlich sind Blog. Und Bücher, da fehlt mir kein Hochglanz!
    Weiter so und Dank!
    Marja

    -
  67. katha am 11. August 2017 at 18:52:

    tanti auguri, bruder! <3 (nix ändern, braucht kein mensch. nur ändern, was dir nicht passt, nicht, was du glaubst, dass anderen nicht passen könnte. aber das ist eh klar.)

    -
  68. Frank am 11. August 2017 at 19:01:

    Lieber Claudio,
    seit vielen Jahren verfolge ich nun deinen fantastischen Blog und möchte dir an dieser Stelle gratulieren und danken. Deine minimalistische Art zu kochen hat mir einen neuen Blick auf die authentische italienische Küche geebnet. „Italien vegetarisch“ fand ich sehr inspirierend, viele Klassiker aus dem Buch gehören mittlerweile zu unserem Standardrepertoire.

    Apropos Klassiker, die Optik des Blogs würde ich so lassen, sie ist selbst schon ein Klassiker, und Klassiker kommen bekanntlich nie aus der Mode. 🙂

    Ich würde mir lediglich wünschen wenn du ein responsive design anbieten würdest, es liest sich dann einfach besser von unterwegs.

    Beste Grüße
    Frank

    -
  69. Houdini am 12. August 2017 at 01:33:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, und weiter viel Freude am Kochen, Schreiben und Geniessen.
    Um diese Zeit begann auch ich zaghaft mit Bloggen, nachdem ich durch Roberts Blog (Lamiacucina) animiert worden war. Ich gehöre damit wohl auch zu Deinen alten Lesern.
    Bezüglich Alter möchte ich Dir sagen, dass das Leben schöner wird. Bin 68, fuhr dieses Jahr gegen 5000km mit dem Rennvelo, arbeite ein bisschen im Garten und geniesse das Leben in Thailands Norden mit Tochter (4) und Ehefrau (40).
    Herzlich, Erich

    -
  70. Verena am 12. August 2017 at 11:18:

    Lieber Claudio

    So lange sind wir noch nicht Mitleser deiner Seite (bloß 2J), dafür aber umso größere Fans. Was ich sehr toll finde ist, dass deine Artikel eine wahre Schatztruhe an Informationen und Eindrücken sind und eben nicht wie bei vielen ach so stylischen Foodblogs bloße Verlegenheitstexte, um mal wieder was gesagt zu haben oder irgendwas zu bewerben oder schnell nen Call-to-Action abzusetzen. Man kann sich bei dir im Archiv verlieren und viele Rezeptideen haben Lieblingsessenpotential. Was mir nicht so gut gefällt? Hm…ich überleg noch ein paar Wochen und melde mich dann wieder. Ich freue mich auf die kommenden Projekte und Kochbücher und werde (falls mich das Los nicht trifft) mir auch dein neustes Werk zulegen. Grüße aus dem Ländle, Verena

    -
  71. Nathalie am 12. August 2017 at 12:23:

    Anonyme Köche ist der einzige Koch-Blog, dem ich noch folge. Und eigentlich sind auch die Kochbücher die einzigen, die die Alltagsküche regelmässig bereichern. Warum? Die Unaufgeregtheit gepaart mit der Freude am Essen. Rezepte mit wenigen ausgewählten Zutaten. Ein Sommer ohne „deine“ Parmigiana? Unvorstellbar.

    -
  72. Nina am 12. August 2017 at 16:07:

    Augurissimi, Claudio! Ich finde deinen Blog so wie er ist, einfach toll! Rimani semplice e geniale, hoffentlich geht dir nie die Inspiration aus und du beglückst uns weiterhin mit deinen Rezepten und Artikeln. Alles Gute und herzlichen Glückwunsch zum 4. Kochbuch! Nina

    -
  73. Cellibelli am 12. August 2017 at 20:03:

    Ist Bestellt und hoffe, dass die Zeit im Nu verfliegt um gespannt die feinen Leckereien beim Lesen zu geniessen.

    -
  74. Ruth Kühne am 13. August 2017 at 13:30:

    Lieber Claudio
    Ein Jahr der Jubiläen! Glückwunsch zu allen!
    Dein Blog ist perfekt so wie er ist, klare Beschreibungen,tolle Bilder. Spar Dir doch den Aufwand einer neuen Seite und geniesse das Leben, das hält Dich hoffentlich noch viele Jahre gesund und munter!
    Vielen Dank für die tollen Anregungen und alles Gute!
    Ruth

    -
  75. Bettina am 13. August 2017 at 16:22:

    Lieber Claudio,

    herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag, auch dem 18. deines Sohnes, und natürlich zum Kochbuch. Soeben genieße ich die Rezepte aus deinem Buch „Ein Sommer wie Damals“, an einem solchen Sommer wie diesen ist dies Pflicht. Ich freue mich immer wieder wenn es einen neuen Beitrag von dir auf deiner Homepage gibt und hoffe, dass noch viele weitere, spannende Beschreibungen und Rezepte folgen werden.
    Alles Gute und in der Tat, das Leben ist schön. Schön, wenn es solche Blogs gibt…

    Bettina

    -
  76. Yannick am 14. August 2017 at 00:48:

    Lieber Claudio, herzlichen Glückwunsch zum doppelten, runden Jubiläum! Doktor nicht zu viel an deinem Blog rum, so wie es ist ist fühlt sich jeder Besuch hier fast schon heimisch an. Nur dass bei mir zu Hause die kulinarische Messlatte nicht ganz so hoch hängt. 😉 Ich freue mich auf die nächsten zehn Jahren mit tollen Inspirationen und Texten, aus denen man stets wahren Genuss rauslesen kann!

    -
  77. alexia am 14. August 2017 at 11:28:

    lieber claudio, erstmals congratulazione hoch3. zum buch, zum geburtstag und zum blog. dem fehlt übrigens gar nix. er ist gut, klar, ohne schi-schi aber vor allem ohne die ganzen „werbe-posts“, die leider mit dem lifting von vielen blogs einhergehen und daher dann von meiner leseliste gestrichen werden. ich freue mich auf viele weitere tolle texte und genuss-inspirationen.

    -
  78. Klaus Flesch am 14. August 2017 at 12:08:

    Lieber Claudio,
    was schon wieder 10 Jahre rum? Herzliche Glückwünsche, auch wenn ich dir leider erst seit dem Juli 2009 folge 🙂 Habe viel gelernt, Tipps erhalten, aber auch schon bekanntes von Dir ans Herz gelegt bekommen. Weiter so, ich freu mich immer wenn Claudio in meinem RSS Reader auftaucht. Und Design wird überschätzt, der Inhalt bringts!

    -
  79. limette am 14. August 2017 at 16:11:

    Lieber Claudio,
    huch, 10 Jahre sind das schon? Allerherzlichste Glückwünsche! 🙂
    Bitte einfach so weiter machen, es tut gut, dass Dein blog optisch nicht so überladen ist. Ein Rezeptregister wünsche ich mir hin und wieder, um alte Lieblingsgerichte, auch wenn’s mal schnell gehen soll, wiederzufinden und bisher verborgen gebliebene Schätze leichter zu entdecken.
    Ein Hoch auf die nächsten mindestens 10 köstlichen Jahre! 🙂 Herzliche Grüße, limette

    -
  80. Eva von evchenkocht am 14. August 2017 at 17:13:

    Hallo Claudio,
    auch von mir: Alles Liebe zum Bloggeburtstag! Tatsächlich war ich hier bisher stille Mitleserin… warum eigentlich?! Dabei bringst du so viel dolce vita in den Kochtopf… alleine deine schönen Zucchiniröllchen, die wir so gerne essen! Höchste Zeit dir das mal zu sagen. Mach weiter so und ja: Ich finde es gut, dass es hier nicht von Werbung und sponsored oder 1000 bunten Bannern wimmelt. Das passt genau so.
    Liebe Grüße und mach bitte weiter so,
    Eva

    -
  81. Kate am 14. August 2017 at 19:08:

    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, lieber Claudo!
    Ich freue mich immer riesig, wenn ich einen neuen Beitrag auf deinem Blog entdecke.
    Von mir aus bitte nichts ändern (oder ok, eine Print-Version deiner Rezepte wäre oft super-super-praktisch).

    Alle Gute und liebe Grüsse
    Kate

    -
  82. Eylem am 15. August 2017 at 19:36:

    Alles Gute für die nächsten 10 Jahre! Freuen täte ich mich über eine Serie über die lievito madre mit der die wunderbaren Brote entstehen. Lese aber auch ohne gern weiter. Herzlich, eylem

    -
  83. Birgit Mühler am 15. August 2017 at 20:21:

    Liebe Claudio!

    jeder Eintrag des Blogs zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen und ich denke mir einfach, wow es geht doch noch mehr! Der Blog ist einfach eine Bereicherung, auch wenn ich nicht alles nachkoche inspiriert er!
    Herzlichen Dank und auf mindestens weitere 10 Jahre!

    viele Grüße und alles Gute

    Birgit

    -
  84. Thomas am 17. August 2017 at 09:58:

    Gratulazione und große Vorfreude meinerseits!
    Ein nächstes neues Buch von dir in meinem Schrank nach Anonyme Köche, Italien vegetarisch und Ein Sommer wie damals. Ich bin äusserst gespannt auf die Rezepte – meine Küche erwartet dich 😀
    Cin Cin, auf die italienische Küche!
    Thomas

    -
  85. Verena am 17. August 2017 at 12:30:

    Auguri zu allem! Ich freue mich schon auf das neue Kochbuch, weil deine Rezepte nie dogmatisch sind und viel Raum für eigene Ideen lassen.
    Verena

    -
  86. Claudio am 17. August 2017 at 17:34:

    Grazie mille für all die schönen Glückwünsche! Ein besseres Jubiläumsgeschenk hätt ich mir nicht wünschen können, als so viel Zuspruch. Habt Dank. Das Losglück für je ein Exemplar von meinem neuen Buch ist gefallen auf: Markus Kaufmann, Heidi und Manfred. Gratuliere! Ich sende euch gleich eine E-Mail. Das Buch erscheint Ende September. Ich bitte daher um etwas Geduld, bis es dann bei euch ist. Viel Vergnügen damit!

    -

Kommentieren



Blog (RSS), Kommentare (RSS)
Handcrafted by kubus media.